Albrecht I. von Brandenburg (1100-1170)

Albrecht auf einem Siegel, Umschrift: Adelbertus D(e)i gr(ati)a marchio (in Brandenborch)
Albrecht auf einem Siegel, Umschrift: Adelbertus D(e)i gr(ati)a marchio (in Brandenborch)
Albrecht auf einem Siegel, Umschrift: Adelbertus D(e)i gr(ati)a marchio (in Brandenborch)

Albrecht I. von Brandenburg, Markgraf Albrecht der Bär (1100-1170)

geboren um 1100

gestorben am 18. November 1170

Albrecht I. von Brandenburg, (genannt auch Albrecht der Bär oder Albrecht von Sachsen) war Graf von Ballenstedt und Orlamünde, Markgraf der Lausitz (1123–31), Markgraf der Nordmark (1134–1157), Herzog von Sachsen (1138–1142) und der erste Markgraf in Brandenburg (1150, 1157–1170). Er war einer der wichtigsten Fürsten seiner Zeit und gilt als Begründer der Mark Brandenburg und des Fürstentums Anhalt.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Wir würden uns über das teilen und liken dieses Beitrags sowie über Kommentare von Ihnen freuen.