Schloss Charlottenhof im Park Sanssouci in Potsdam

Schloss Charlottenhof im Park Sanssouci Potsdam
Schloss Charlottenhof im Park Sanssouci Potsdam

Hier möchten wir Ihnen das Schloss Charlottenhof im Park Sanssouci vorstellen. Es liegt Nahe dem südlichen Eingang des Parks.

Sommerschloss von Kronprinz Friedrich Wilhelm IV.  

Das Schloss nach Vorbild italienischer Landvillen ist ein klassizistisches Sommerschloss von Kronprinz Friedrich Wilhelm IV. und seiner Gemahlin Elisabeth. Es steht in enger Verbindung zur Landschaftsgestaltung. Es wurde ursprünglich von 1756 bis 1758 durch Johann Gottfried Büring erbaut. Später, 1826 bis 1826, wurde es durch Karl Friedrich Schinkel und Ludwig Persius zu einem Schloss umgestaltet. Die dazugehörige Gartenanlage wurde unter anderem durch Peter Joseph Lenné gestaltet.

Die Namensgeberin des Schlosses war übrigens Maria Charlotte von Gentzkow. Sie war die Frau eines Kammerherrn und von 1790 bis 1794 Besitzerin des Gutes.

Architektur des Schlosses

Das ursprüngliche Haus, das Kastellan Friedrichs II., wurde von dem Bauleiter des Schlosses Sanssouci, Jan Bouman errichtet. Der Umbau des Hauses zum Schloss erfolgte durch den Architekten Karl Friedrich Schinkel. Das Schloss hat ein geböschtes, leicht rustiziertes Sockelgeschoss mit niedrigen schmucklos ausgeschnitten Fenstern. Die Fenster im Obergeschoss sind wesentlich höher. Die mit blautönen bemalte Brüstungen und Fensterläden deuten auf die bayrische Herkunft von Prinzessin Elisabeth hin.

An der westlichen Eingangsseite ist der Mittelrisalit zu einem monumentalen Portal ausgestaltet. Dabei ist der von einer breiten, antikisierenden Fasche gerahmte Haupteingang  jeweils durch drei rechtwinkligen Säulen in zwei Eingänge und zwei Oberlichter segmentiert worden. Vorbild hierfür war das Thrasyllos-Monument in Athen.

Innenräume des Schloss Charlottenhof

Die Innenräume des Schlosses sind schlicht und bürgerlich-klassizistisch gestaltet. König Friedrich Wilhelm III. rief zur Sparsamkeit auf, sollte das Schloss doch nur für den zeitweiligen Aufenthalt des Kronprinzen Friedrich Wilhelm IV. dienen. Die Einrichtung der zehn Zimmer sind zum großen Teil noch original erhalten. 

Viele Teile der Inneneinrichtung hat Karl Friedrich Schinkel entworfen. Unter anderem die versilberten Möbel im Schreibkabinett der Kronprinzessin oder den vergoldeten Prunktisch im Speiseraum.

Zeltzimmer

Das Zeltzimmer ist mit weiß-blauen Markisenstoff abgespannt und  ist das nach Art römischer Feldherrenzelte gestaltet. Auch wenn Alexander von Humboldt darin gewohnt hatte, war es nicht für ihn selbst eingerichtet. Es war für die Hofdamen angedacht. 

Adresse

Geschwister-Scholl-Straße 34A, 14471 Potsdam

Karte zentrieren

Potsdam & Park Sanssouci Touren, Führungen und Tickets

GetYourGuide, TicketsTouren, Führungen und Tickets rund um das Schloss & Park Sanssouci erhalten Sie hier. Nutzen Sie aktuelle Angebote unserer Partner, welche wir für Sie zusammengestellt haben.

Neben dem Schloss Charlottenhof gibt es viele weitere Top Sehenswürdigkeiten in Potsdam zu erkunden. Dazugehörige Touren und Tickets erhalten Sie hier.

Lassen Sie sich Zeit um Potsdam zu erkunden. Planen Sie eine mehrtägige Reise nach Potsdam. Wir haben für Sie für Ihre Übernachtung eine Auswahl der besten Hotels in Potsdam zusammengestellt.

Weitere Informationen zum Schloss erhalten Sie auf den offiziellen Seiten der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.