Veranstaltungen in Potsdam & im Park Sanssouci

Veranstaltungen, Potsdam, Park Sanssouci, Schlössernacht, Feuerwerkssinfonie, Konzerte
Potsdamer Schlössernacht

Hier erhalten Sie einen Überblick zu einigen der wichtigsten Veranstaltungen in Potsdam.

Potsdam Sanssouci Top-10 Veranstaltungen, die Sie nicht verpassen sollten

Potsdam ist immer eine Reise wert. Allein für die Sehenswürdigkeiten sollte man einige Tage einplanen. Nutzen Sie dazu am besten eine geführte Potsdam Stadtrundfahrt oder Bootsfahrt um Potsdam für einen ersten Überblick und erkunden sie anschließend Potsdam zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Daneben gibt es über das Jahr verteilt viele Veranstaltungen, für die es sich jederzeit lohnt Potsdam zu besuchen. Hier haben wir für Sie unsere Top-10 Veranstaltungen in Potsdam und im Park Sanssouci zusammengestellt, die Sie auf jeden Fall einmal besuchen sollten. Denken Sie bitte auch daran rechtzeitig ein Hotel zu buchen. Zudem gibt es für einige Veranstaltungen Straßensperrungen. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Anreise.

Potsdamer Schlössernacht im Park Sanssouci in Potsdam

Zu den besonderen Highlights zählt die Potsdamer Schlössernacht im Park Sanssouci in Potsdam. Die jährlich an zwei Tagen stattfindende Veranstaltung lockt jedes Jahr tausende Besucher nach Potsdam. Die besondere Atmosphäre durch die beeindruckenden Beleuchtung der zahlreichen Schlösser und Bauten des Parks kann man am Besten an den beiden Tagen wahrnehmen. Dazu wird ein buntes Rahmenprogramm geboten für Jung und Alt. Der Park und die Schösser erstrahlen zu diesem Event unter neuen Blickwinkeln. 

Weihnachtliches Potsdam (Weihnachtsmarkt Potsdam)

Ein Besuch in Potsdam lohnt sich auch für einen Weihnachtsmarkt Potsdam zur Weihnachtszeit. Potsdam bietet einige wunderbare, traditionelle Weihnachtsmärkte und feierliche Adventsveranstaltungen. Lassen Sie sich verzaubern von der weihnachten Atmosphäre und bringen Sie sich in weihnachtliche Stimmung. 

Auswahl an jährlich stattfindende Potsdamer Weihnachtsmärkte

  • Blauer Lichterglanz in der Potsdamer Innenstadt (Brandenburger Straße / Luisenplatz)
  • Romantische Weihnachtsdorf im Krongut Bornstedt
  • Böhmischer Weihnachtsmarkt in Potsdam-Babelsberg
  • Sinterklaas-Fest im Holländischen Viertel

Musikfestspiele im Park Sanssouci in Potsdam

Jährlich drei Wochen im Juni finden im UNESCO-Welterbe der preußischen Schlösser und Gärten von Potsdam & Berlin sowie in der historischen Mitte von Potsdam und seiner Umgebung die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci statt. Dabei wird Ihnen Musik aus Mittelalter, Renaissance, Barock, Klassik und Romantik in historisch informierter Aufführungspraxis geboten. In den letzten Jahren haben sich die Musikfestspiele auch anderen Musikrichtungen geöffnet, unter anderem dem Jazz, der Weltmusik und der Neuen Musik. Mit sehr moderaten Preisen und circa 80 Veranstaltungen locken die Musikfestspiele jedes Jahr viele Besucher nach Potsdam.

Potsdamer Erlebnisnacht

Die Potsdamer Erlebnisnacht ist ein jährlich stattfindendes Fest in der Innenstadt – mit Musik, Akrobaten und Shopping. Gastronomen, Händler und Gewerbetreibende laden zu einem Fest in die Potsdamer Innenstadt ein. Das Fest lockt tausende Besucher an und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Feuerwerkssinfonie Potsdam

Das Feuerwerk-Festival mit Wettbewerb im Volkspark Potsdam ist jedes Jahr eines der Highlights im Sommer. Die besten Feuerwerker präsentieren sich dem Publikum im Volkspark Potsdam auf der Potsdamer Feuerwerkersinfonie. Viele unterschiedliche Feuerwerkskompositionen aus Musik und ausgefeilten Pyroshows werden dabei vom internationalen Starterfeld dargeboten. Sie findet jährlich im Volkspark Potsdam, an zwei Abenden statt.

Museumsbesuch in Potsdam

Wer lieber seinen Potsdam Besuch mit einem Museumsbesuch bereichern möchte dem stehen einige sehr interessante Museen zur Auswahl. Einige Museen können Sie mit einem Kombiticket besuchen. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld.

Museum Barberini

Von 2013 bis Ende 2016 erfolgte durch Spenden von Hasso Plattner eine äußerlich weitgehend am Original orientierte Wiedererrichtung des Palastes Barberini zur Nutzung als Kunsthaus „Museum Barberini“. Seit der Eröffnung können Sie nun dort dauerhafte und temporäre Kunstausstellungen besuchen. Dabei werden ausgehend von den Werken der Sammlung des Stifters und Mäzens Hasso Plattner drei wechselnde Ausstellungen pro Jahr mit Leihgaben aus internationalen Museen und Privatsammlungen präsentiert. Ein wahres Highlight in Potsdam. 

Filmmuseum Potsdam

Das Filmmuseum Potsdam ist das älteste Filmmuseum Deutschlands. Es befindet sich im Marstall des ehemaligen Stadtschlosses in Potsdam. Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses ist ein langgestrecktes Gebäude zwischen der Schloss- und der Breiten Straße in Potsdam und ist das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt. Das Filmmuseum können Sie auch mit dem Kombiticket für vier Museen besuchen.

Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum befindet sich seit 2012 in der historischen Mitte Potsdam im alten Rathaus, direkt neben dem Museum Barberini. Auf über 1.300m² Ausstellungsfläche werden den Besuchern vielfältige Objekte zur Kultur und Geschichte der Stadt präsentiert. In einer ständigen Ausstellung „Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte“ können Sie einen Spaziergang durch die über 1000 Jahre Potsdamer Geschichte machen.

Auch das Potsdam Museum können Sie auch mit dem Kombiticket für vier Museen besuchen.

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

In dem historische Gebäude des ehemaligen königlichen Kutsch(pferde)stalls Am Neuen Markt 9 findet sich heute ein Ausstellungs- und Veranstaltungshaus. Das Geböude wurde ursprünglich zwischen 1787 und 1790 nach Entwürfen des Hofbaumeisters Andreas Ludwig Krüger errichtet. Das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte arbeitet als lebendiges Forum für die Beschäftigung mit der Geschichte Brandenburg-Preußens, präsentiert Ausstellungen, bietet ein vielfältiges Vermittlungsprogramm und lädt zu zahlreichen Veranstaltungen ein. Mit dem Kombiticket ist auch der Besuch des  Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte möglich. Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie auf der offiziellen Seite.

Naturkundemuseum Potsdam

Im ehemaligen „Ständehaus der Zauche“, einem historischen Gebäude der Potsdamer Mitte, befindet sich heute das Naturkundemuseum Potsdam. Das Gebäude wurde 1770 nach Plänen von Georg Christian Unger erbaut und im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Heute beheimatet es zahlreiche Schätze der Brandenburger Natur. Die Ausstellungen des Museums geben so einen Einblick in die Artenvielfalt von Insekten, Fischen, Vögeln und Säugetieren des Landes Brandenburg. Das Highlight des Museums ist das Kaltwasseraquarium, in dem cifca 40 heimische Fischarten – von der Plötze bis zum Flusswels leben. Der Schwerpunkt des Museums liegt deshalb auch im Bereich der brandenburgischen Fischfauna. Der Besuch ist mit dem  Kombiticket für vier Museen möglich.

Konzerte im Nikolaisaal Potsdam

Die Potsdamer Sehenswürdigkeit Nikolaisaal Potsdam wurde als Gemeindesaal errichtet und ist heute ein Konzert- und Veranstaltungshaus in Potsdam. 

Filmpark Babelsberg

Der Filmpark Babelsberg ist ein saisonaler Freizeitpark im Potsdamer Stadtteil Babelsberg. Im Themenpark befinden sich über 20 filmspezifische Attraktionen, vier Shows, ein 4D- und XD-Kino, Originalkulissen und Ausstellungsbereiche zu Film und Filmhandwerk. Mit den festen aber auch wechselnden Veranstaltungen ist es eines der Highlights, besonders für Familien und Kinder.

Potsdamer Schlösserlauf (Halbmarathon)

Für alle Sportler gibt es auch einige interessante Potsdamer Veranstaltungen. Unter anderem findet jährlich der Potsdamer Schlösserlauf statt, welcher vom Stadtsportbund Potsdam e.V. veranstaltet wird. Der Lauf (Rundkurs) führt entlang der vielen Potsdamer Sehenswürdigkeiten. Gestartet wird vom Luftschiffhafen, anschließend führt der Lauf durch die Potsdamer Innenstadt, entlang des Babelsberger Parks bis zur Glienicker Brücke und zurück über den Neuen Garten, das Schloss Sanssouci und das Neue Palais. Der Lauf wird auch als 10 km Strecke angeboten.

Stadtwerkefest im Potsdamer Lustgarten

Mit bis zu 60.000 begeisterten Besuchern ist das Stadtwerke-Fest die größte Open-Air-Veranstaltung Potsdams. Jährlich werden Ende Juni / Anfang Juli an drei Veranstaltungstagen kulturelle Highlight geboten. Mit klassischer Musik am Freitag und Pop- und Rockkonzerte mit bekannten nationalen und internationalen Künstlern am Samstag  findet sich für jeden Besucher ein Highlight. Am Sonntag finden zudem Veranstaltungen für Kinder und Familien statt und runden das Programm ab.

 

Artikel teilen und weitersagen